Corona- CODV-19 und hoch dosiertes Vitamin C


Große Teile der Bevölkerung und der Welt sind im Aufruhr. Es werden ständig neue Maßnahmen beschlossen , die sich die Menschen noch vor kurzen nicht vorstellen konnten. Eine Krankheit breitet sich aus, die in jedem Fall gefährlicher ist als eine normale Grippe. Diese Situation mobilisierst viel Energie und Ängste. In der sonst so sicheren Welt fühlen sich nun viele Menschen bedroht. Auf eine gewisse Weise ist es auch eine Konfrontation mit der Angst vor dem Tod / Sterblichkeit überhaupt was im Rahmen dieser Krise die Menschen verängstigt und aus einer auch vorher nur scheinbaren Sicherheit des Lebens herausreißt. 


Es kommt dabei auch zu sich selbst verstärkenden Prozessen. Hamsterkäufe sind ein gutes Beispiel. Die Angst treibt zu den Käufen, das führt zu leeren Regalen, was zu noch mehr Sorge und Ängsten und weiteren Einkäufen führt. Auch wirtschaftlich schafft dieses Virus für sehr viele Menschen, eine unsicherer Situation. Es ist oft nicht abzusehen , wie es weitergeht , alles gerät ins Wanken. Dies gilt auch gerade für Menschen , die Selbständig sind. Es fallen sehr plötzlich Alltags- und Lebensstrukturen und soziale Kontakte weg , welche den meisten Menschen eine gewisse Sicherheit gegeben haben. Ob es nun das Fitnessstudio ist oder der gemeinsame Samstag Abend mit Freunden , der Besuch bei der Familie und ähnliches. Nichts vergleichbares ist in den letzten Jahren geschehen. Ereignisse wie der 11.September , der Mauerfall, Tschernobyl sind vielleicht Ereignisse die ebenfalls sehr viel in der Psyche des Einzelnen und auch im kollektiven Bewusstsein bewegt haben mir scheint aber die jetzige Krise ist in seiner weltweiten Dynamik noch etwas tiefergehend. 


Die eigenen mentale Haltung zu den Geschehnissen ist vermutlich ein wichtiger Faktor, wie man selbst durch diese Zeiten und aus ihr herauskommt und entscheiden dafür die eigenen Lebensqualität zu halten oder zu erhöhen. Diese Krise beinhaltet viel Verunsicherung für die meisten Menschen , es gibt aber bestimmt auch Chancen für jeden Einzelnen, was das persönliche Wachstum betrifft. Die Situation bringt vieles auf den Prüfstand im Leben eines Menschen und lässt andere Aspekte im Leben eventuell an Gewicht gewinnen. Die ganze Situation kann uns zu persönlichem Wachstum führen. 


Ein großer Faktor, welcher zu der Verunsicherung führt ist vermutlich das Gefühl , wenig Kontrolle zu haben. Isolation mag ein Stück weit Kontrolle bieten ist aber für viele nicht Möglich ( Beruf , Einkaufen etc. ). So bleibt immer ein Risiko. Dies führt zu einem mehr oder wenig stark empfundenen Ohnmachtsgefühl. Die meisten Medien bringen in diesem Zusammenhang fast nur „Horror-Nachrichten“ und geben einem nichts an die Hand , was hilfreich sein kann oder mehr Schutz bietet. 


An dieser Stelle möchte ich daher versuchen eine Zusammenhänge und Fakten hervorzuheben, welche dies Situation der Ohnmacht verändern können und den Menschen Möglichkeiten geben aktiv etwas für sich und gegen das Virus zu unternehmen. 


Diese Informationen sind jedem zugänglich aber dennoch fast nirgendwo sichtbar. 


Problematisch ist , dass einzelne Informationen allein oft nicht reichen. Sie können leicht infrage gestellt werden und haben daher auch wenig Wirkkraft, sie fallen oft bei dem kleinsten Gegenwind um und erreichen daher ( auch wenn Sie stimmen können oft den Menschen nicht). Gerade wenn das „Mentale-Feld“ des Mainstreams ( Medien etc.) einem anderes suggerieren. 


Mehr als einzelne Informationen sind daher notwenig um im Bewusstsein Fuß fassen zu können. Im folgenden gibt es daher eine Sammlung von Links und Informationen (unterschiedlicher Qualität), die zusammengenommen erreichen sollen eine größeren Zusammenhang zu beleuchten und zu vermitteln - welche in seiner Gesamtheit nicht einfach zu Wiederlegen ist und dadurch mehr Menschen erreichen und mehr bewirken kann.


Die These ist: Die Menschen können aktiv etwas zum Schutz ihrer Gesundheit und der ihrer Angehörigen tun. Es gibt sinnvolle und Wirksame Maßnahmen gegen das Virus für den Einzelnen und die Gesamtheit, welcher jeder umsetzen kann. Dies Maßnahmen können nicht in jedem Einzelnen Fall wirksam sein aber in ihrer Gesamtheit schon. Es geht gleichzeitig um Prävention wie um die Behandlung. 


Die erste und wichtigste Maßnahme ist: Die Einnahme von hochdosiertem Vitamin C hilft und schützt in der Behandlung und Abwehr dieses Virus. Vitamin C sollte als Pulver , als Infusion oder in liposomaler Form gegen das Virus genutzt werden.  ( siehe folgende Link Sammlung). 


Meine Meinung nach gibt es Analogien zwischen dem aktuellen Vorgehen der Länder / Regierungen und dem , wie wir es selbst in unserem Körper anstreben sollten. Die Regierungen versuchen die Ausbreitung zu verlangsamen, damit die Behandlungskapazitäten den in jedem Moment auftretenden Fällen gerecht werden können. Die Verlangsamung soll die Bewältigung ohne Überlastung erreichen und dadurch die beste mögliche Behandlung des einzelnen garantieren und somit die Zahl der Todesfälle zu minimieren. 


Die Gleiche Strategie erscheint mir Analog für den eigenen Körper sinnvoll. Das Virus scheint sich im Rachenbereich festzusetzen und zu vermehren. An dieser Stelle scheint es mir logisch, dass Maßnahmen wie Gurgeln mit Antiviralen Substanzen wie Jod (Jugolsche Lösung) oder notfalls Alkohol ergreifen sollte. Ziel ist es die Vermehrung zu verlangsamen und damit dem Immunsystem ( Analog Krankensystem) Zeit zu verschaffen sich anzupassen. Das Immunsystem braucht Zeit , weil es das Virus nicht kennt, es ist absolut neu - es hilft kein Immungedächtnis - daher ist auch hier Zeit bestimmt ein wichtiger Faktor. Neben der Vermehrung im Rachen sollten wir versuchen unser Immunsystem entsprechend nach Überlegungen der Orthomolekularen Medizin mit geeigneten Substanzen / Stoffen / Molekülen versorgen , welche das Immunsystem unterstützen. Neben Vitamin C ( siehe unten ) ist auch hier Vitamin D wichtig ( Link 1 / Link2 / link 3 ). Es gibt noch weitere Maßnahmen oder auch Pflanzen , wie Kurkuma und Ingwer , Knoblauch welche zur Unterstützung des Immunsystems eingesetzt werden können. 



Links und Informationen - Vitamin C - Corona - CODV-19

Link: In New York und bald vermulich in der gesamten USA wird hochdosiertes Intravenöses Vitamin C erfolgreich in der Behandlung von COVID 19 eingesetzt
https://nypost.com/2020/03/24/new-york-hospitals-treating-coronavirus-patients-with-vitamin-c/?fbclid=IwAR3o693fyfoh555pM3tz4TcoDDh8Rd7ILOa3UYT2KoMbPS3rQTCIon-Kt6w




Link: Dr. Cheng aus Shanghai / Fallbericht Familie behandelt und schützt sich selbst mit Vitamin C ( Oral + intravenös )
https://www.youtube.com/watch?v=w8tTNx4J7gA


Link 0: Dr.Chen - Studie mit 50 Patienten mit hochdosiertem Vitamin C - Intravenös. Bitte ansehen sehr wichtig und Informativ.


https://www.youtube.com/watch?v=54D62zap67c


Link1:  50 Tonnen Vitamin C nach Wuhan


50 Tonnen Vitamin C wurden in die am schwersten betroffen Region in China geliefert und die dortige Bevölkerung zu versorgen: 


https://drlauda.at/images/pdf/omns/Tonnen_von_VitaminC_nach_Wuhan_-__China_verwendet_VitaminC_gegen_COVID.pdf


Diese Meldung ist wichtig. Sie zeugt davon , was der Chinesischen Regierung bewusst ist und in Deutschen oder westlichen Medien nicht erwähnt wird. Im weiteren Verlauf wird gezeigt werden, warum es so wichtig ist mit dem Vitamin C bei dieser Pandemie…


Die Aufschrift auf dem Laster lautet: 


„ in the Fight against N-CoV the people of DSM Jeangshan an Wuhan are Hart to Heart“ 


Diese Meldung ist für mich wichtig. Dies liegt an folgenden Gründen. Offenbar hat die chinesische Regierung die Wichtigkeit von Vitamin C im Kampf gegen das Corona Virus erkannt und versorgt die Bevölkerung massiv mit diesem Wirkstoff. Passend dazu ist Vitamin C - Intravenös auch offiziell in den Leitlinien zur Behandlung von COVI-19 ( siehe Link unten - Behandlungsplan). Wichtig ist mir diese Meldung, weil nichts davon in den von mir gesehenen Deutschen Medien auftaucht. Vitamin C ist ein Naturstoff , welcher nicht zu patentieren ist. Was leider schon an anderen Stellen dazu geführt hat , dass Vitamin C trotz Wirksamkeit nicht genutzt wird - es lässt sich nicht richtig Geld verdienen mit diesem Stoff, zu günstig keine alleinigen Nutzungsrechte. Dies kann auch an andere Stelle dazu führen, dass wirksam Stoffe nicht genutzt werden , keine Studien erstellt werden usw. Aktuell laufen in China zum Glück mehrer Studien zu Corona und Vitamin C. In diesem Fall ist der „Sozialismus“ vielleicht schlauer als die Marktwirtschaft.  



Link 2: 50 Tonnen Vitamin C


Weiterer Artikel mit Bezug auf die Lieferung von 50 Tonnen Vitamin C 


https://rheuma-akademie.com/vitamin-c-als-momentan-wichtigste-gesundheitsprophylaxe/



Link 3: Patienten in Wuhan erhalten als Therapiemaßnahme hochdosiertes Vitamin C per Infusion


Patienten in Wuhan erhalten Hochdosiertes Vitamin C Intravenös zur Behandlung, mehrere Studien laufen.


https://www.heilkraft-der-natur.com/coronavirus-patienten-in-wuhan-erhalten-hochdosiertes-vitamin-c/

 

Für mich ein wichtiger Artikel. Hier wird deutlich, dass hier ein Wirkstoff (Vitamin C ) im großen Umfang eingesetzt und gleichzeitig geforscht wird während dies keinerlei Meldung in unseren Medien findet. China und Korea sind offenbar erfolgreich in der Eindämmung und Korea zumindest in der Behandlung und beide setzen auf Vitamin C. Würden Sie hier in Deutschland krank werden und im Krankenhaus liegen besteht leider die sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie nicht mit diesem Wirksamen und günstigen Wirkstoff behandelt werden - weil es keine Lobby und entsprechend keine entsprechenden Richtlinien gibt. Die behandelnden Ärzte werden sich hüten etwas zu testen , was anderenorts bereits Standart ist , weil Sie wenn sie sich nicht an alle Vorgaben halten dafür angegriffen oder rechtlich belangt werden können. 



Link 4: Vitamin C per Infomation wird in China in den offiziellen Behandluingsplan aufgenommen


Die Intravenöse gäbe von Vitamin C ist Teil der offiziellen Behandlungsrichtlinie in China. Shanghai-Plan.


Meldung :


https://drlauda.at/images/pdf/omns/Die_Regierung_von_Shanghai_empfiehlt_offiziell_VitaminC_fuer_COVID-19.pdf


Expertenkonses Shanghai   (Shanghai Medical Association) … Gabe von Vitamin C / Offizielle Erklärung - > Bitte Google Übersetzer benutzen ! 


Hier der Behandlungsplan - bitte Google Übersetzer nutzen und ggf. Nach Vitamin C suchen. 


https://mp.weixin.qq.com/s/bF2YhJKiOfe1yimBc4XwOA


Für mich sehr entscheidend. Offenbar ist der Konsens einer 30 köpfigen Expertenkommission, das Vitamin C ein wichtiger Teil der Behandlung von COVID-19 ist. Der Konsens dieser Kommission wurde dann zum Standart Behandlungsplan erhoben. Es gibt hierfür , wie auch aus dem Plan zu entnehmen überzeugende Gründe. Jetzt ist für mich zusätzlich wichtig, dass diesen Teil des Behandlung und Prävention jeder in Deutschland eigentlich selbst übernehmen kann. Im Gegensatz zu anderen Maßnahmen. Gleichzeitig scheint aber Vitamin C eine tragende Säule in der Behandlung zu sein. Diese Information sollte doch in den Medien kursieren oder nicht !? Über Liposomales Vitamin C lassen auch höhe Konzentration als auf Wirkstoffnievau im Körper erreichen. Auch über regelmäßige orale Verabreichung lässt sich einiges erreichen. 


Link 5: Das gesamte Krankenhauspersonal erhält Vitamin C Hochdosiert - Behandlung von COVID 19 mit Vitamin C


Hier einige Berichte über Intravenöse Therapie von CoV-19 und darüber das in Korea das gesamte Krankenhauspersonal Hochdosiert Vitamin C zum schütz einnimmt. 


„In Südkorea also werden alle dort behandelten Patienten sowie das gesamte Krankenhaus-Personal mit Vitamin C-Tabletten behandelt. Bei Symptomen mit 30 g Vitamin C-Infusion. Weiter im Text.“


https://www.strunz.com/de/news/corona-vitamin-c-und-die-praxis.html


Wichtig ist mir hierbei die Beispiele für positive Erfahrungen direkt zu lesen. Auch sehr wichtig scheint mir der Einsatz hochdosierten Vitamin C für das Personal - offensichtlich zur Prävention.


Link 6: Eine Familie in Wuhan behandelt sich und verhindert Ansteckung mit Hochdosertem Vitamin C


Hier geht es um eine Familie in Wuhan, welche mit Vitamin C vermutlich weitere Ansteckung in der Familie verhindern konnte und auch die Behandlung eines Familienmitglied mit Vitamin 


http://orthomolecular.org/resources/omns/v16n17-fra.shtml


Ist nur ein weiteres Indiz zu dem Thema - ein kleines Stück im Zusammenhang aber lesenswert ! 



Link 7 : Chinesischer Arzt Dr Cheng über die Behandlung von Corona / COVID-19 mittels Vitamin C


Hier ist spricht ein Chinesischer Arzt (Richard Cheng). Über die Behandlung von CoV-19 mit Vitamin C


https://www.youtube.com/watch?v=uwbCCm8Y8G8


Dies Videos sind sehr informativ und es spricht ein Arzt vor Ort über seine Erfahrungen mit Vitamin C. In seinen Videos gibt es auch detaillierte Anweisung für jeden zur Dosierung. 


Es gibt noch eine Reihe weiter Videos von Dr. Cheng zu diesem Thema. Sie sind alles sehr informativ und Sehenswert ! 


https://www.youtube.com/watch?v=QvXpgY8scqw



Link 8: Dr Thomas E Levy. Über Vitamin C und Virusinfektionen.


Grundlagen: 

An dieser Stelle ein Link mit Vorträgen von Dr. Thomas E. Levy. Arzt und Anwalt und wohl größte Kapazität betreffend Forschungsstand Vitamin C ! 


Vortrag 1 : Grundsätzlicher zum Einsatz von Vitamin C bei Viralen Infektionen wie auch CoV-19. Sehr informativ und eine wichtige Grundlage aus 2017  


https://www.youtube.com/watch?v=kRweBPHk1Go&list=FLXoHZj6aPx7QwGUMPEV5t_w&index=5&t=0s


Ein weiterer Vortrag über Lungenerkankung / Lungenversagen und den Einsatz von Vitamin C aus 2019 ( kurz vor der Epidemie ) vor Dr. Thomas Levy 


https://www.youtube.com/watch?v=-3_aYNT1KNA


Ich habe bereits vor Jahren ein Buch von Dr. Levy über Vitamin C mit großem Interesse gelesen und auch Vorträge gesehen. Er ist ein sehr wissenschaftlich vorgehender Redner. Er belegt auch in seinen Büchern alles sehr akribisch. Seine Vorträge sind spannend und höchst informativ. Sie erhellen auch die Grundlagen, warum Vitamin C überhaupt bei COVID-19 funktionieren kann. Wer zumindest die ersten 15 Minuten des 1. Vortrages sieht wird bereits viel verstehen und gelernt haben.


Link 9: Informationen zur Vorbeugung . Zykotinsturm (überaktives Immunsystem) kritisches Geschehen beo COVD-19 und die regulierende Wirkung von Vitamin C bei diesem Phänomen.


https://www.drjacobsweg.eu/covid-19-wie-kann-ich-selbst-am-besten-vorbeugen/



Link 10 : Ein indischer Guru und ein Song zum Corona-Virus


Dieser Link hat ein anderes Thema. Ein Indischer Guru spricht vor einigen Wochen über das Thema. Am ende wird ein Tonmaterial genutzt worum es mir geht. Ich finde es hat etwas sehr solidarisierendes , verbindendes und ist dennoch herzlich. Es ist eine Art anders als mit Panik auf die Situation zu reagieren und ich finde das tut dem Bewusstsein etwas gutes… 


Viel Spaß damit…


https://www.youtube.com/watch?v=rqhnZwgElH4