PRAXIS FÜR PRIMÄRTHERAPIE (PT-Kiel) | F.Becker, Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG), Dipl.Soz.Päd (FH) | Lornsenstraße 41, 24105 Kiel |Tel: 0431-2209934 / Email: info@primaertherapie-kiel.de

Praxis für Primärtherapie (PT-Kiel)

Erfahrungen Primärtherapie - Psychotherapie Kiel , Klientenstimmen , Gruppentherapie , Kursprogramm, Einzeltherapie, Paartherapie

Im folgenden finden sie eine Reihe von Klientenstimmen und Erfahrungsberichten zum therapeutischen Angebot der Praxis.

Weiter Erfahungsberichte und Klientenstimmen finden sie auch bei:

- Goolge Places

- Jameda (Deutschlands größte Arztempfehlung)

Die Erfahrungsberichte stammen von Klienten aus der Einzeltherapie, Teilnehmern des Kursprogramms oder der Paartherapie. Es gibt auch Ausschnitte aus dem Internetforum, welches den Klienten des Kursprogramms zur Verfügung steht und einen Einblick in das therapeutische Geschehen vermitteln.

Erfahungsberichte und Feedback aus Einzeltherapie , Kursprogramm und Paartherapie

Über die Zeit sind immer mehr Erfahrungsberichte und Klientenstimmen aufgekommen. Sie können die SChlägwörter nutzen um zu für sie interessanten stellen zu springen.

Denkanstöße , die mir sehr geholfen haben...

Meine mit Herrn Becker gesammelten Erfahrungen sind sehr gut. Die Terminvergabe erfolgte stets ohne lange Wartezeit. Herr Becker ist auf der einen Seite sehr feinfühlig, auf der anderen Seite sehr direkt. Durch diese Kombination fühlte ich mich sofort gut aufgehoben. Die Probleme werden ohne Umschweife angesprochen, Lösungsansätze gemeinsam gesucht. Denkanstöße, die mir sehr geholfen haben, gab es schon im ersten Gespräch. Ich kann Herrn Becker als kompetenten Therapeuten nur weiterempfehlen." .

Neue Gedanken und Prinzipien

Ich habe Herrn Becker gemeinsam mit meinem Mann im Rahmen einer Paartherapie besucht. Herr Becker hat uns von Anfang an das Gefühl gegeben alle Dinge ansprechen zu können ohne das Vorurteile im Raum stehen. Er hört sich alles ersteinmal bewertungsfrei an. Selbst bei alternativeren Lebenskonzepten geht er tolerant und offen auf diese ein. Er hat eine Gabe dafür die eigene Wahrnehmung und die eigenen Prinzipien für neue Gedanken und Ansichten öffnen zu können, durch die sich ganz neue Wege auftun können, die in unserem Fall zu einem viel harmonischerem Zusammenleben geführt haben.

Dass sie für mich unfassbar viel dazu beigetragen haben

Insgesamt habe ich vier Sitzungen bei Fabian gehabt, von denen ich sagen kann, dass sie für mich unfassbar viel dazu beigetragen haben, mich selbst zu erkennen und nun für mich selbst weiter an meinen Gedanken arbeiten zu können. Er hört viel zu und hinterfragt viel! Danke!! Anfangs war ich verwundert über seine Art, vieles und auch viele einzelne Sätze, die ich gesagt habe, in seinen Rechner zu notieren. Später habe ich dann aber gemerkt, wie wichtig sein strukturiertes Vorgehen dafür war, meine Gedanken und die Dinge, an die ich glaube zu hinterfragen. In meinem Fall habe ich schon in der ersten Sitzung etwas sehr Grundlegendes für mich erkannt, das bis heute viel in meinem Leben verändert hat. Wir haben uns wenig mit meiner Lebensgeschichte beschäftigt, sondern sind gleich die Dinge angegangen, an die ich glaube - und die nichts mit der Realität zu tun hatten. So, wie er es macht, funktioniert es wirklich super!

guter und erfahrener Psychiotherapeut ist.

Fabian hat mir sehr geholfen. Man kann sehen, dass er ein guter und erfahrener Psychiotherapeut ist. Kann nur weiter empfehlen.

Große Hilfe in Lebenskrisen

Große Hilfe in Lebenskrisen Herr Becker versteht es hervorragend, sich in andere hineinzudenken und die Sicht auf die Situation in eine andere Richtung zu lenken. Das hilft ungemein, kurzfristig und langfristig"

Habe in meinem Leben schon viele Therapien angefangen...

(Einzeltherapie)Hab in meinem Leben schon viele Therapien angefangen, alle erfolglos, und das hier ist die erste die wirklich hilft. Fabian Becker zielt direkt auf den Kern des Problems und flüchtet sich dabei nicht in einfache Lehrbuchdeutungsmuster, so zumindest mein Eindruck. Unbedingt zu empfehlen!

Ich kann Herrn Becker empfehlen...

Ich kann Herrn Becker als Therapeuten empfehlen, er ist dynamisch, direkt und kompetent. Wer wirklich etwas an seinem Leben verändern will, ist hier an der richtigen Adresse. (3)

Beste Entscheidung meines Lebens...

Nach gut 3 Jahren Primärtherapie durch Teilnahme an der Jahresgruppe kann ich sagen, dass das die beste Entscheidung meines Lebens war, weil sich ein Lebensgefühl eingestellt hat, was ich vorher nicht gekannt hab und aus Unkenntnis auch nicht für möglich gehalten hätte. Hatte vorher schon Therapie-Erfahrung , doch das ist gar nicht zu vergleichen mit dem Tiefgang, der in dieser Therapieform erreicht wird. Auch wenn es zu Beginn für mich unvorstellbar war, mich in einer Gruppe zu Persönlichem zu öffnen, hat doch die Erfahrung der einfühlsamen Unterstützung durch Herrn Becker mich zu Vertrauen veranlasst, Unbehagen zu überwinden und mich auf das Unbekannte (Fühlen) einzulassen. Die Gruppensituation - die ich mir 'freiwillig' wohl nicht so ausgesucht hätte - stellt u.a. immer wieder eine Möglichkeit dar, sich selbst bewusster mit dem, was durch die anderen in einem an allen möglichen Gefühlen ausgelöst wird zu erleben. Dadurch das der Therapeut gefühlvoll , spontan und direkt das Gruppengeschehen moderiert bleibt das Bewusstseinsniveau hoch und damit beim Eigentlichen, was mit einem Menschen wirklich in dem Moment grad los ist ! So kann jede und jeder an sich selbst erleben, welche Gefühlszusammenhänge am Wirken sind und wo man drin steckt. Und es lohnt sich immer, sich auf genau das einzulassen, was man in der jeweiligen Situation empfindet und dem nachzuspüren und sich drauf einzulassen. Dies bringt im Laufe der Therapie große Erleichterung.

klare Empfehlung...

Von mir eine klare Empfehlung Die Behandlung bei Fabian Becker hat, im Gegensatz zu meinen früheren Versuchen mit anderen Heilpraktikern, sofort eine spürbare und positive Wirkung auf mich gehabt. Herr Becker ist telefonisch und auch per E-Mail sehr gut zu erreichen und Wartezeiten gibt es praktisch nicht. Ich fühle mich respektiert in seinen Sitzungen und empfinde ihn als angenehm professionell. Seine Freundlichkeit und sein Einfühlungsvermögen, aber auch seine direkte und klare Art Probleme anzusprechen haben mir bereits viele Male geholfen. Weiter so und vielen Dank.

kompetenter und sehr freundlicher Heilpraktiker (Paartherapie)

Kompetenter und sehr freundlicher Heilpraktiker Als wir vor circa vier Monaten das erste Mal Kontakt zu Fabian Becker Aufnahmen, um eine Paartherapie zu beginnen, haben wir relativ zügig auch gleich einen Termin vereinbaren können. Unsere anfängliche Unsicherheit wurde uns durch die freundliche und kompetente Art des Therapeuten schnell genommen. Seitdem gehen wir circa alle 3-4 Wochen zu Fabian und uns gefällt es sehr gut. Wir freuen uns jedes Mal auf diesen Termin. Bei seiner Terminvergabe ist Herr Becker sehr flexibel.

sehr gut

sehr gut Sehr freundlich und diskret. Der blinde Fleck wird kleiner."

Bin sehr zufreiden...

Bin sehr zufrieden. Kann die Primärtherapie mit Beginn eines Drei-Monats-Modul nur empfehlen, um erste Erfolge zu erzielen. Und dann bei Bedarf den Einstieg in die Jahresgruppe." (11)

exellenterund sehr kompetenter HEilpraktiker

exzellenter und sehr kompetenter Heilpraktiker. Herr Becker ist ein wirklich sehr guter und empfehlenswerter Therapeut. Er verfügt über ein außerordentlich gutes Fachwissen bezüglich Körper, Gesundheit und Ernährung. Dank seiner einzigartigen Therapieform lösten sich bei mir gesundheitliche, sowie psychische Beschwerden, Der Unterschied, zu herkömmlichen Therapien wie Verhaltenstherapie oder Psychoanalyse, ist, dass Herrn Beckers Primärtherapie viel mehr Tiefgang besitzt und auch deutlich effektiver wirkt.

Geburtserlebnis - Primärerlebnis...

Bin gerade sehr erschöpft, als hätte ich ein langen Lauf hinter mir... Habe lange geweint, war den ganzen Morgen schon so wackelig, meckerig den anderen gegenüber. Bei einem Lied sind dann die Tränen gekommen und ich habe nicht mehr aufhören können. Ich habe Bilder von meinen ersten Lebenstagen gesehen, dann meine Geburt, ich stecke in meiner Mutter fest, sie hat nicht mir nicht geholfen, mich zur Welt zu bringen, sie hatte mir mal früher gesagt, sie hätte solche Schmerzen gehabt, dass sie etwas gegen die Schmerzen bekommen hat, als wäre sie ganz weg gewesen. Es ist dunkel und ja irgendwie modrig, ich hänge fest und sie hilft nicht, ist das das passive? Es fühlt sich jedenfalls so an. Rufe, -"Hilf mir doch, hilf mir doch" - aber es passiert nichts. Ich muss kämpfen, um heraus zu kommen, ich kämpfe mir den Weg frei, immer weiter , ich weine wie ein Baby, dann wieder anders. So was habe ich noch nicht erlebt. In meiner Lunge löst sich etwas, rauhes Weinen, schnappen. Dann bin ich draussen, es fällt in mir der Satz, "ich habe es geschafft", sage ich mir immer wieder."ich habe es geschafft". Bin allein dann, ganz allein, es fehlt die Bindung, das fühle ich. Eine Krankenschwester kümmert sich um mich. Wo kommt das alles her?? Bilder, hab ich mir das ausgedacht? Ich habe alles so gefühlt und gesehen. Und unten steht mein Mann am Herd und kocht neben den ganzen Vorbereitungen für seinen Geburtstag morgen mir ein eigenes Essen, von wegen esse gerade ein wenig anders als die anderen drei. Ich bin gerührt."

Ich kann Herrn Becker als Therapeut nur Empfehlen

Ich kann Herrn Becker als Therapeut nur Empfehlen - er ist einfühlsam, versteht und erkennt die Zusammenhänge und traut sich auch Dinge zu sagen, die man erstmal nicht hören mag, die einem aber weiterhelfen. Ich habe schon unterschiedliche Therapiemethoden in meinem Leben kennengelernt - nichts hat mich bisher so Überzeugt und weiter gebracht wie die Primärtherapie.

Großes Lob...

Großes Lob an Fabian Becker. Kann ihn ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Ich war anfangs sehr skeptisch ihm bzw. seinem Verfahren gegenüber. Aber in meinen Augen ist die Kombination aus Einzel-und Gruppentherapie bei ihm sehr genial, was auch an seiner Person liegt. Fühle mich bei ihm sehr gut aufgehoben und verstanden. Er hat genau das, was ich mir von einem Therapeuten wünsche: Verständnis und eine Menge Taktgefühl. Zudem ist er ehrlich und redet nicht um den heißen Brei, so wie meine letzte Therapeutin es getan hat. In der Gruppentherapie wird eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt, die Prozesse in einem selbst in Gang bringt, wenn man sich nicht dagegen sperrt....Schwierig zu beschreiben, kann man nur verstehen, wenn man mal dabei gewesen ist...

Empfehlung

Kann die Primärtherapie und das Kursprogramm bei Herrn Becker sehr empfehlen

Schmerzmittel, Migräne, 20 Kg..

Über 3 Jahre war ich in der Praxis von Fabian Becker und hätte zu Beginn der Therapie nicht gedacht, dass sich dadurch so enorm viel in meinem Leben ins positiv wandelt. Ich bin froh, dass ich es gemacht habe und ich halte es für das Beste, was man für sich in dieser Richtung tun kann. Fabian Becker ist ein sehr guter Therapeut, der die richtigen und wichtigen „Stellschrauben“ erkennt und weiß, wie er damit umgehen muss. Es ist kein leichter Weg aber ich fühlte mich immer wahrgenommen mit meinen Belangen, trotz der Gruppensituation. Gerade die Gruppentherapie macht es sehr effektiv, weil man oft konfrontiert wird und auf sich zurückgeworfen ist und so an seine „Grenzen“ kommt – was ich für sehr wichtig halte. Auch der Zeitraum von 3 Jahren ist notwendig und zu empfehlen. Man entwickelt sich. Was mich betrifft kann ich sagen, dass ich meine Gefühle und Emotionen bewusster wahrnehmen, mit Situationen anders und besser umgehen kann, die mir vor der Therapie sogar Angst machten und dass ich sicherer geworden bin im Umgang mit andern Menschen. Man muss die Erfahrung machen, den eigentlich Schmerz oder Ängste, die durch alltägliche (oft auch eigentlich „belanglose“) Situationen ausgelöst werden neu und „richtig“ zu durchfühlen und aufzulösen. Ich reagiere nicht mehr so übertrieben auf „Kleinigkeiten“. Das Verhältnis zu meiner Familie und „Vergangenheit“ ist entspannter geworden, Zwischenmenschlichkeit erlebe ich intensiver und bewusster und ich schlafe besser als vor der Therapie. Auch körperlich bin ich deutlich fitter, habe in diesem Zeitraum knapp 20 kg abgenommen und halte das Gewicht. Regelmäßiger Sport und gesunde Ernährung sind kein Hindernis mehr oder lästig, sondern gehören zu meinem Tagesablauf einfach dazu. Auch das ist Bestandteil der Therapie und entwickelt sich. Ein für mich sehr großer und wichtiger Aspekt sind die Linderung meiner körperlichen Schmerzen. Ich litt sehr häufig an sehr starken Migräneattacken und Schmerzschüben im Allgemeinen, was mich oft sehr einschränkte und abschottete. Eine Lösung außer viel zu viel Schmerzmittel gab es bislang nicht. Im Zuge des

In einer Lebenskrise

In einer Lebenskrise habe ich ohne jede Therapieerfahrung Herrn Becker zunächst in Einzelsitzungen kennen gelernt. Nicht gewohnt, über eigene Gefühle zu reden und mit anfänglichen Problemen, diese überhaupt zuzulassen, bin ich anschließend in die Jahresgruppe aufgenommen worden. Hier findet im Austausch mit den Teilnehmern unter der Moderation von Herrn Becker ein Dialog statt, der vielleicht nicht immer angenehm für mich ist, der mir jedoch meine Gefühlswelt bewusst macht. Viele Gefühlszusammenhänge verknüpfe ich mit teilweise zuvor verdrängten Kindheitserlebnissen. In der Gruppensituation und Reflektion durch die anderen Teilnehmer erfahre ich viel über mich selbst und kann dadurch mit der Zeit meine Gefühle auch im Alltag annehmen. In der Jahresgruppentherapie, die ich mittlerweile als eine Art Fortbildung für mich ansehe, passiert auch nach nunmehr 3 Jahren Erfahrung immer noch Überraschendes. Ich hatte anfangs nicht geglaubt, dass ich mich freiwillig auf die Öffnung meiner Gefühle innerhalb der Gruppe einlassen würde. Die Moderation durch Herrn Becker und die Möglichkeit, die Gefühle der anderen Gruppenteilnehmer zu erleben, erleichterten mir bisher die Entscheidung, mich auf dieses Wagnis einzulassen und dabei sein zu wollen. Ich freue mich – natürlich mit gemischten Gefühlen – auf das, was noch kommen mag!"

Paartherapie - Spannung gelöst

(aus eMail): Erstmal wünsche ich dir ein gutes und gesundes neues Jahr. Seit unserem letzten Termin bei dir ist ein wenig Zeit ins Land gegangen und die extrem aufgewühlte Gefühlslage hat sich sehr schnell beruhigt. Für mich ist es nach wie vor ein Phänomen, dass sich unsere Spannungen innerhalb der Ehe komplett in unseren Sitzungen bei dir entladen und nicht mehr bei uns daheim. Daher würden wir gerne einen neuen Termin mit dir ausmachen. (...)

Nichts hat mich bisher zu überzeugt...

Ich kann Herrn Becker als Therapeut nur Empfehlen - er ist einfühlsam, versteht und erkennt die Zusammenhänge und traut sich auch Dinge zu sagen, die man erstmal nicht hören mag, die einem aber weiterhelfen. Ich habe schon unterschiedliche Therapiemethoden in meinem Leben kennengelernt - nichts hat mich bisher so Überzeugt und weiter gebracht wie die Primärtherapie. (21)

Raum für Gefühle

Raum für Gefühle Sowohl Einzel als auch die Gruppentherapie sind sehr effektiv und helfen einem, wenn man Vergangenes verarbeiten oder sein Leben ändern möchte. Eine Therapieform, die nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern in die Tiefe geht und nachhaltig hilft.

4 Sitzungen Einzeltherapie- Intensivphase

Ja mir geht es gut soweit. Viel besser als vorher. Allerdings brechen diese Gefühle manchmal durch. Sie sind also nicht weg Ich verstehe sie jetzt aber besser und sie können mich nicht mehr so packen. Das ist mein Erfolg daran. (Nach Einzel Intensivwochenende)

Neue Impulse für uns (Paartherapie)

Die wichtigste Erfahrung, die ich mir von den paartherapeutischen Gesprächen erhofft hatte und die ich auch machen konnte war, dass ich in Anwesenheit einer neutralen Person angstfrei und ehrlich zu heiklen und belastenden Themen unserer Partnerschaft äußern zu können. Auch Dein ehrliches und manchmal schonungsloses Feedback ist oft sehr hilfreich gewesen und hat uns beiden dazu verholfen, unseren Umgang miteinander sowie unsere Rollen in der Partnerschaft zu reflektieren. Das hat mir und natürlich unserer Beziehung ganz entscheidende Impulse gegeben , gemeinsam einen neuen, bessseren Weg zu finden. ( Paartherapie , Modul 1 +2 plus einige weitere Sitzungen)

Uns hat es sehr geholfen

Sehr netter und einfühlsamer Therapeut, der individuell mit den Betroffenen zusammen nach Lösungen sucht. Man fühlt sich absolut gut aufgehoben und verstanden. Uns hat es sehr geholfen, vielen Dank!"(Paartherapie Modul 1 und 2)

Fachlich kompetent (Paartherapie)

Fabian Becker- fachlich kompetent,menschlich,freundlich! weiterzuempfehlen! Ich mache mit meinem Freund eine Paartherapie bei Herrn Becker und bin sehr zufrieden. Herr Becker hat uns bei unseren Sorgen und Problemen in nur wenigen Sitzungen sehr geholfen . Wir fühlen uns ernst genommen und trotzdem ist die Stimmung angenehm locker. Herr Becker scheint seinen Beruf wirklich sehr ernst zu nehmen und ist dabei noch sehr freundlich. Wir haben uns entschieden weiterhin 1 mal im Monat seine Unterstützung in Anspruch zu nehmen da unser Alltag sich von jeden Tag streiten in so fern gebessert hat dass wir als Paar wieder lachen können und sich die Sorgen reduziert haben.

Ich bin selbst Diplompädagoge und Therapeut (Gruppentherapie)

Kompetenter Behandler in PRIMÄRTHERAPIE, extrem gut auf den Punkt arbeitend Habe selbst schon einiges Erfahrung an Therapie in den letzten 25 Jahren gesammelt, vor allem Verhaltenstherapie und überwiegend in der reinen Einzelgesprächssituation. Aus langfristiger Sicht heute hat mir die 1:1 Therapiesituation Patient/Behandler bloß kurzfristig zu etwas Entlastung verholfen, viel Zeit, Geld und neuerlich Frustration gekostet. Für mich zu begreifen, wo meine eigenen Schwierigkeiten wirklich fußen und wie ich sie letztlich selbst an der Wurzel auflösen kann, das verlangt ein permanentes, intensives An-Sich-Arbeiten. Die Therapiearbeit funktioniert zweigleisig in Form von Wochenendseminaren und fortlaufendem Internet-Online-Austausch, was einen tiefgehenden, lebendigen Therapieprozess gewährleistet. Herr B. ist dabei ein sehr dosiert agierender Impulsgeber, mit knappen Interventionen, oft punktgenau. Primär: im Prozess bleiben, aktiv arbeiten, sich einbringen, Entwicklung gemeinsam teilen. Aus den Erfahrungen anderer in der Therapiegruppe zu lernen, das ist für mich oft berührend und gewinnbringend. In einer alters- und geschlechtsgemischten Gruppe zu arbeiten zusätzlich hilfreich. Das eigene Gesäusel, das verhindert, seine Probleme wirklich anzuschauen, wird einem hier extrem schwergemacht. Gefühle zu zeigen und sich in der Verwundbarkeit selbst wiederzufinden, das ist mir um Längen besser und offener möglich als in allen Therapien zuvor. Der Anteil von Herrn Becker an diesem "einladenden Heilklima" ist sehr hoch, aus meiner Sicht ein besonders empfehlenswerter Therapeut, der es versteht, seine Patienten wirkungsvoll zur Selbstheilung anzustiften. Er gibt in aller Regel besonders einfühlsam Impulse, das nochmalige Durchleben von Ursprungstraumata zu wagen. Ohne das nochmalige Durchlaufen schmerzvoller Erfahrungen gibt es offenbar keine Heilung. Aus meiner Selbsterfahrung als Patient von Herrn B. und auch aus meiner Einschätzung als selbst Diplom Sozialpädagoge (FH) und Systemischer Berater (SG) kann ich diesen Therapeuten bestens empfehlen

mir ist in meiner bisherigen Therapieerfahrung noch keine andere Methode so grundlegend erschienen.(Gruppentherapie)

Ich bin eigentlich eher zufällig zur Primärtherapie gestoßen - und bin erstaunt, welchen Effekt sie schon nach so kurzer Zeit auf mein Leben hat. Die Erkenntnis, dass hinter den scheinbar vordergründigen emotionalen Konflikten oft uralte / ureigenste Erinnerungen schlummern und ihre Auswirkungen auf meine heutigen Bewertungen haben, hat meine Sichtweise enorm verändert - und damit fast alle meine Bewertungen im Alltäglichen. Ich bin noch ganz am Anfang, die abgespeicherten Erlebnisse in meinem Inneren neu zu sortieren - und freue mich auf das, was da noch kommen mag. Auch wenn es nicht immer leicht ist, sich seinen Gefühlen zu stellen: mir ist in meiner bisherigen Therapieerfahrung noch keine andere Methode so grundlegend erschienen. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Gruppe unter der Anleitung von Fabian Becker hilft enorm, die verschiedenen Hürden auf diesem Weg zu nehmen. Auch das hätte ich vorher nicht gedacht! (36)

jetzt bin ich die selbstbewusste junge Frau (Gruppentherapie)

ich war ja jetzt 4 Tage in Berlin zur Einarbeitung und ich bin total begeistert von meiner Erfahrung dort. mir hat die Stadt total gut gefallen und besonders meine Kolleginnen und die Arbeit dort. Worüber ich mich besonders gefreut habe, ist dass meine Mitarbeiterin mich sehr gelobt haben. Sie fanden ich hab total gut beraten, ich hätte ein sehr gutes Auge für (das etwas komplexe) DessousThema und wäre so entspannt und ruhig. würde mich gar nicht aus der Ruhe bringen lassen etc... auch für mich war es eine neue Erfahrung, dass ich mich das erste Mal überhaupt nicht überfordert gefühlt habe. Auch wurde mir das erste mal gesagt, dass ich für mein Alter schon sehr reif und erwachsen bin (sonst war ja immer das Gegenteil der Fall;)). Auch konnte ich den Job besser und verantwortungsvoller machen machen als eine über 40 jährige studierte Modedesignerin mit Direktrissen Ausbildung. (wo man vermutet würde, sie hätte für Schnitt ein besseres Auge). Naja und sie war älter als ich, aber ich war die jenige, die sie quasi etwas -einführen musste - Ich merke jetzt erst, was ich mir alles zutrauen kann und dass ich wirklich was kann. hab das Gefühl, als ob ich in Berlin neues Selbstbewusstsein getankt habe. das hat mein Freund gestern Abend auch gleich zu spüren bekommen, was ihn sehr beeindruckt hat. Endlich ändert sich diese Verhältnis zwischen uns (er der erfahrene Manager der über mir steht ) sondern das dreht sich und jetzt bin ich die selbstbewusste junge Frau, die ihm zeigt, dass sie auch gut ohne ihn könnte.... also ich bin ganz erstaunt über die starken Nachwirkungen der Therapie. Ich hatte ein bisschen Angst, dass ich einknicken werde, aber ich habe das Gefühl, dass es weiterhin irgendwie voran geht.

Schlafstörung (Gruppentherapie)

ich möchte mal staten, dass ich so gut schlafe! Das ist so schön! Wenn ich morgens sanft zu Bewusstsein komme und klar wird: ich hab gut geschlafen! Unbeschreiblich! Wenige Ausnahmen in den vergangenen Wochen (wie zB mein Gemeindeausflug nach Bünsdorf oder auch wenige Nächte mal hier zu Haus) bestätigen die Neue Regel (!) , dass ich gut schlafe! Wenn mal kurz wachgeworden, dann weiterschlaf möglich und eben mit einem nicht gekannten Wohlgefühl enıvache. Dieses Wohlgefühl (welches zurückblickend seit der Fieberphase vor Weihnachten aufl, stellt sich nun häuflger auch tagsüber ein. Spüre bei meinem Tun zB. mehr Gelassenheit im Gegensatz zu dieser inneren Unruhe (Getriebenheit) . Nicht mehr diese Nervosität (iedenfalls derzeit nicht...) Und dieser Tage außergewöhnlich guter Draht zu beiden Kindern! Ist lebendig mit denen. Mit meiner Tochter nicth mehr so die devote, unsichere Haltung bei mir! Das ist ein gutes Gefühl! Kann sie auch glaub ich, ganz gut haben. Ich nehme jetzt eher Feinheiten in ihrem Verhalten mehr wahr. Und ich fühl mich unabhängiger und kann eher Tacheles mit ihr reden. Ich bin da wohl durch was durchgegangen nach diesem Liefshock am Mittwoch Als ob mich böse Dämonen verlassen haben. Als ob etwas sehr heilsames von dem Empfinden am vergangenen Kurs-WE mir geblieben ist, so kommt es mir grad vor. Bin heut mal mit meinem Mann gemeinsam joggen gewesen. (Er ist ja nicht so der Läufer-Typ und kann mein Schneckentempo verkraften) Gut gewesen. War mir sogar möglich ein paar Sätze zu reden dabei; also ich hab nicht so mehr auf dem letzten Loch gepfiffen... Uberhaupt auch in Beziehung lebendiger. Bin aufgelockerter und ehrlicher und kann einfach mal über was lachen, wo ich früher gefrustet reagiert hätte.

Die Gespräche haben geholfen...

Ich habe Herrn Becker als sehr vertrauensvollen, einfühlsamen, aufmerksamen und lösungsorientierten Therapeuten kennengelernt. Die Gespräche mit Ihm haben mir geholfen, einen anderen Blick auf meine ursprüngliche Sicht der Dinge zu bekommen. Dabei hat mir insbesondere seine direkte Art geholfen. Sowohl in den Einzel- als auch in den Paargesprächen hat er sich die Zeit genommen und sehr zielgerichtete Fragen gestellt, die sehr gute Denkanstöße gegeben haben. Dabei blieb er immer neutral und lösungsorientiert. Besonders gut hat mir auch seine Flexibilität in der Terminvereinbarung gefallen. Situationsabhängig ließen sich auch kurzfristig Termine vereinbaren. Über die persönlichen Gespräche hinaus, hatte er Becker auch am Telefon und auch auf anderem medialen Weg immer ein offenes Ohr und hat sich der Bedürfnisse ebenso angenommen, wie auch in den persönlichen Gesprächen. Für mich steht fest, dass ich Herrn Becker, sollte der Bedarf bestehen, immer wieder kontaktieren und seine Beratungsqualität, therapeutische Kompetenz und seinen sehr respektvollen Umgang nutzen würde."

Genau die Hilfe gefunden, die ich benötigte...

In meiner grob einjährigen Therapie in der Praxis Primärtherapie von Fabian Becker habe ich genau die Hilfe gefunden, die ich benötigte. Ich habe mich stets aufgehoben und verstanden gefühlt und merkte auch schnell von Sitzung zu Sitzung die Veränderungen und Fortschritte mit/bei mir selbst. Die zeitliche Verteilung der 10 Einzelsitzungen konnte ich mir selbst aussuchen und so nach meinem Bedürfnis legen. Nicht nur die Flexibilität, sondern die stetige Anwesenheit auch in Akutsituationen sprechen für einen guten Patientenkontakt seitens Beckers. (Es besteht auch die Möglichkeit von via Skype Therapiesitzungen). Mit der anfänglichen Problemschilderung wurde strukturiert gearbeitet, Gedankengänge wurden aufgenommen, objektiv aufbereitet und wiedergegeben, verstanden und reflektiert und mit wertvollen Tips gefüllt. In den Gesprächen wurde so eine weite Tiefe erreicht. Ich lernte so mein Denken, meine Ideen und Einstellung mehr und wesentlich besser zu verstehen. Durch das Verfahren von Beckers wurde mir ein Überblick über das Große und Ganze verschafft, wodurch mir selbst auch vieles klarer wurde. Ich konnte Vergangenes aus anderen Augen betrachten, die Zeit so verarbeiten und damit auch weitesgehend abschließen. Auch bezüglich gegenwärtiger Problemfelder konnte ich hilfreiche und differenzierte Tips entgegennehmen. (Hierbei wurde auch auf die Heilpraktik und Homöopathie zurückgegriffen.) Ich bin so meinem richtigen Weg ein großes Stück näher gekommen und konnte mich zudem selbst wirklich besser kennenlernen. Ich würde dies Therapieform der Praxis von Fabian Becker also nicht nur an diejenigen weiterempfehlen die Sorgen haben, sich selbst nicht richtig verstehen, und/oder auf der Suche nach sich selbst sind, sondern: Alle Denen, die ein offenes Ohr und generelle psychische Hilfe brauchen. Bei Herrn Becker wird Ihnen diese Unterstützung geboten. Ich habe die Therapiezeit als sehr wertvoll empfunden und würde mich bei weiteren Fragen oder an die Praxis Primärtherapie von Fabian Becker wenden

Schnelle Hilfe in großer Krise.

Sehr empfehlenswert Fabian konnte sich gut und schnell in meine Situation reinversetzen. Er ist sehr kompetent und direkt. Das "Problem" wurde (nach dem Orientierungsgespräch) in den folgenden Sitzungen ohne große Umschweife angesprochen und besprochen. In seinen Sitzungen regt er zum nachdenken an, zeigt Perspektiven auf und öffnet den Blick für weitere Sichtweisen. Kurz gesagt: Schnelle Hilfe in großer Krise."

Die beste Entscheidung

Beste Entscheidung Ich bin seit knapp 2 Monaten Klient bei Herrn Becker und Ich fühlte mich bei ihm seit der ersten Sitzung sehr gut aufgehoben. Herr Becker nimmt sich für die Probleme Zeit und bietet auch die Möglichkeit aus eigener Erkenntnis heraus die eigenen Probleme zu erkennen und Lösungsansätze zu finden. Hierbei ist er eine großartige Unterstützung. Für mich war es die beste Entscheidung, zu Herrn Becker zu gehen."

Ich bin begeistert...

Ich bin begeistert von seiner ruhigen und einfühlsamen aber auch direkten Art. Er legt genau den Finger in die Wunde und bemerkt in Sitzungen feine Veränderungen. Zudem wendet er zum Öffnen verschiedene Strategien an. Und ich hatte bisher nur Einzelsitzungen. (2)

Denke in Kiel und Umgebung findet man nichts vergleichbares...

Denke in Kiel und Umgebung findet man an Psychotherapie in der Gruppe nichts Vergleichbares. Hier ist eigentlich für jeden etwas zu holen - eine heilsame Erfahrung! (4)

Gruppentherapie

Ich hätte nie gedacht das Gruppentherapie so intensiv und voranbringend sein kann. Ich kann die Primärtherapie bei Fabian Becker absolut empfehlen.

Intensivwoche Primärtherapie

Nach einer intensiven Woche Primärtherapie bei Fabian in Kiel begreife ich so allmählich, wie sehr ich selber den Blick auf mein Leben schöngefärbt, und dadurch viele Beschwerden und Probleme verursacht habe. Ich freue mich über diese neue, aufrichtige Sichtweise und ich bin überzeugt, dass ich nur durch ehrliche Gefühlsarbeit an und mit mir, meine Lebensqualität nachhaltig und vor allem dauerhaft verbessern kann. Für mich gibt es nun Licht am Ende des Tunnels.

Paartherapie... es läuft einfach gut bei uns...

Sehr guter Heilpraktiker bzw Psychotherapeut. Meine Frau und ich besuchen Fabian Becker seit ca 6 Monaten im Rahmen einer Paartherapie in regelmäßigen Abständen von 2-3 Wochen. Durch seine freundliche, direkte und kompetente Arbeitweise zeigt er uns immer wieder auf, Dinge oder Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dieses bestätigt sich bei uns immer wieder im Alltag, und hat uns sehr geholfen neue Impulse in unsere Beziehung/Ehe einzubringen. Um es kurz zu sagen, es läuft einfach gut bei uns. Wir freuen uns immer wieder auf den Termin bei Fabian. (8)

Erstaunlich weitreichend - und ich bin erst am Anfang

erstaunlich - weitreichend - und ich bin erst am Anfang..! Ich nehme bei Herrn Becker an der Primärtherapie teil. Obwohl ich schon Einiges an Psychotherapien probiert habe, ist dieses so anders, so umfassend und so tiefgehend - quasi eine Reise zu sich selbst auf sehr individuelle Weise. Ich bin bereits nach kurzer Zeit zu völlig neuen Einsichten gelangt, die quasi selbst-verinnerlicht hervorkamen und somit ziemlich schnell sehr positive Auswirkungen auf eigenes Verhalten und innere Einstellungen hatten. Ich habe vieler meiner Ansichten völlig neu überdenken können, ein wahrer Befreiungsakt... Meine emotionalen Bewertungen sind nun - nach fast einem Jahr - viel klarer und ich kann inzwischen schneller zwischen meinen `Altlasten´ aus der Vergangenheit und dem heutigen Geschehen differenzieren. Die gemeinsame Arbeit in der Gruppe und der permanente Austausch mit ihr im Forum sind eine weitere unheimliche Bereicherung. Hier kann ich auch an den anderen Teilnehmern sehen, wie individuell die jeweiligen Wege sind, was diese Form der Therapie beim Einzelnen alles möglich macht und wie unterschiedlich sie bei jedem ist - und das alles auf einer einheitlichen Grundlage, nämlich den Ursprüngen von allem emotional nachzugehen, bis sich was löst... Dass das nicht immer so einfach ist, habe ich auch schon zu spüren bekommen - und hier kommt dann die souveräne Unterstützung durch Herrn Becker zum Tragen, so dass man auch die unangenehmen Phasen meistern kann. Alles in allem lässt sich dieses Prozedere kaum in `Schulnoten´ beschreiben... Es reduziert sich auch nicht nur auf oben abgefragte Belange. Im Gegenteil - die sind eigentlich gar nicht so wichtig... Aber um der Maske Genüge zu tun, habe ich meine Noten verteilt. Ich bin jedenfalls begeistert... und möchte jedem, der sich ernsthaft mit sich auseinander setzen, mehr Qualität in sein Leben bringen und zu seiner ureigensten Kraft finden will, diese Therapie empfehlen.

Augenleiden

Ich weiß das Herr Becker in seiner Praxis schwerpunktmäßig Psychotherapie anbietet, er geht aber in seinem ganzheitlichen Ansatz auch auf andere Aspekte von Gesundheit ein und informiert und klärt auf z.B. was die Bedeutung von Vitaminen und Mikronährstoffen betrifft....Top Empfehlung....3 Augenärzte konnten mir bei meinem Augenproblem (trockene Augen und Stoffwechselproblem der Augen) nicht helfen, mir wurden nur Augentropfen gegeben, die haben die Schmerzen aber nur verschlimmert. Und es wurde mir ein Arbeitsplatzwechsel nahegelegt, da ich 8 Stunden am Tag auf den Monitor schauen muss. Der orthomolekulare Ansatz wird scheinbar von vielen Ärzten überhaupt nicht berücksichtigt. Fabian Becker hat dagegen das Problem sofort erkannt, die Diagnose und der Lösungsansatz waren hervorragend. Nach 1 Woche war mein Augenleiden fast vollständig regeneriert. Große Dankeschön.

Nach der Therapie...

ich finds auch sehr schade, dass wir uns nicht mehr sehen können. ich schau jetzt zwar noch regelmäßig im Forum nach, aber ich schließe langsam damit ab. Insgesamt merke ich jedoch, wie viel mir diese Therapie gegeben hat und dafür bin ich weiterhin sehr dankbar. Endlich empfinde ich das alltägliche Leben und die dazugehörigen Probleme nicht mehr als schwerwiegende Last, sondern als normale Dinge die es zu bewältigen gibt. Dass ich es endlich schaffe mit meinen Finanzen ehrlich und (einigermaßen) vernünftig umzugehen...dass ich mich um bürokratische Themen problemlos kümmere.. Ab Februar beginnt mein Praktikum beim Fotografen. Hab vielleicht ab März eine Aussicht auf einen Teilzeitjob in einer kleinen Boutique. Diese Woche hab ich für meine Exkommilitonen ( die mich angefragt haben) ihre Kollektionen zu fotograflert. Das sind alles Dinge die ich ja sonst nicht hinbekommen habe. Dadurch wirkt mein Freund auch ausgeglichener, ruhiger und entspannter. Er fühlt sich nicht mehr so für mich verantwortlich. Unsere Beziehung ist jetzt sehr viel liebevoller und vertrauter. Seit dem wir wieder zusammen wohnen, hatten wir keinen einzigen Streit. (das ist unser absoluter Rekord). Naja aber ich weiß, dass da noch einiges auf mich zu kommen wird, was mich trotzdem herausfordern wird. und da werde ich sicherlich nochmal die 6 Monate bei Fabian in Anspruch nehmen. hmmm bin an überlegen, was ich quasi als Abschluss noch schreiben kann...naja ich wünsche allen viel Kraft für die weiteren Monate und aufjeden Fall die Therapie zu Ende bringen!

kann auch aus meiner Erfahrung sagen, dass die Primärtherapie mit Abstand die schnellste und effektivste Therapie

also ich kann auch aus meiner Erfahrung sagen, dass die Primärtherapie mit Abstand die schnellste und effektivste Therapie ist. Du wirst keine andere Therapie finden, in der man sich so grundsätzlich mit den eigenen Gefühlen auseinander setzt, wo es wirklich richtig tief ins lnnere geht und nur so werden die eigenen (schlechten) Muster durchbrochen. Du hattest ja zu Anfang gesagt, dass sich bei dir immer so vieles grau anfühlt und deine Gefühle zwischen extrem traurig und extrem fröhlich schwanken und dazwischen ist irgendwie alles (vieles?!)leer. Naja aufjeden Fall hat mich das sehr an mich erinnert. und erst in dem ich tief in meine Gefühle eingetaucht bin, habe ich nicht mehr diese Schwankungen und fühle mich deutlich besser. Jedoch bedarf es Zeit, Geduld und eben diese Therapieform. Ich hab auch in meinem Freundeskreis einige die sämtliche Therapieformen ausprobieren. (Psychoanalyse, Heilpraktiker etc...) aber ich merke ebenfalls, dass sich da eigentlich nicht so wirklich viel bei denen tut. alles bleibt an einer gewissen Oberfläche stehen. sie setzen sich schon mit sich und all dem auseinander, aber das meiste bleibt irgendwie auf einem zu theoretischen Niveau. Du kannst dirja dann letztendlich auch sämtliche Lebensratgeber kaufen. Das was du da liest, wird dir schlüssig und logisch vorkommen und manche Dinge, die da stehen versuchst du umzusetzen, aber das ist alles nicht von Dauer sein, man muss in der PT auch nen kleinen Leidensweg durchschreiten (hier meine ich die tiefsitzenden Gefühle durchleben, die hochkommen), damit man auch ein Leben lang was davon hat. Geld ist natürlich immer so eine Sache, aber für mich ist es mit Abstand die beste lnvestition, die ich gemacht habe. und wenn man das weiß, dann findet man auch einen Weg, die Therapie zu flnanzieren.

Energien, die an alte Gefühle gebunden waren, werden freigesetzt und ich kann sie heute einsetzen, für mich selbst, für meine Familie und für Sport

Seit fast zwei Jahren mache ich die Primärtherapie bei Fabian Becker. Nachdem ich Einzelsitzungen und eine Kurz-Intensivzeit gemacht habe, bin ich in die Gruppentherapie gegangen. Ich bin über eine Freundin zur Primärtherapie gekommen, die mir ein wenig erzählte, um was es bei dieser Therapieform geht. Ich wusste sofort: das möchte ich machen. In einer früheren Therapie habe ich mich mit meiner Vergangenheit schon einmal auseinandergesetzt, was zu diesem Zeitpunkt auch wichtig war. Im täglichen Leben, in der Familie, in Beziehungen zu meinem Mann und meinen Kindern habe ich aber manchmal eine Ahnung gehabt, dass ich irgendwie in alten schmerzhaften Gefühlen festhänge , das bestimmte Reaktionen meinerseits eigentlich nichts mit den tatsächlichen Situationen zu tun hatten, sondern ihren Ursprung in der frühen Kindheit und Jugendzeit hatten. Nach den letzten zwei Jahren weiß ich erst, wie sehr diese alten Gefühle und Verletzungen mein Leben beeinflusst haben und teilweise heute noch beeinflussen. Mit Hilfe von Fabian und den anderen Teilnehmern der Gruppe lerne ich, die Gefühle wahrzunehmen und trotz des Schmerzes zuzulassen, zu beweinen, um sie so irgendwann aufzulösen. Fabian schafft in der Gruppe den Raum, dieses alles geschehen zu lassen und begleitet einen mit viel Gefühl und klaren Worten. Die Therapie in der Gruppe ist eine Herausforderung, gerade zu Beginn, wo ich an meine Grenzen gestoßen bin. Voller Widerstände, wenn jemand mir Dinge sagte, die ich zuerst nicht annehmen konnte, beleidigt reagiert habe. Aber nur so gelangte ich an Ebenen, die mich weitergebracht haben, die mich tiefer sehen ließen. Ich habe gesehen, wie sehr mich Überforderungen in der Kindheit noch heute zu aggressiven Verhaltensweisen führen. Zum Teil auch erschreckende Erkenntnisse. Es ist eine bewegte und intensive Zeit mit der Therapie, Zusammenhänge tun sich auf. Energien, die an alte Gefühle gebunden waren, werden freigesetzt und ich kann sie heute einsetzen, für mich selbst, für meine Familie und für Sport. Durch die Aufarbeitung der alten Muster und den Sport löst sich auch der körperliche Schutzpanzer und ich verliere Gewicht. Mein Leben ist in Bewegung gekommen, in wirklich allen Bereichen. Ich fühle mich lebendiger als früher. Der ganzheitliche Ansatz der Therapie mit Sport, wie Laufen, Schwimmen, Frisbee spielen, sowie Gespräche über Ernährung und vieles andere mehr bringen mich weiter in meiner Entwicklung. Es ist ein langwieriger Prozess, der stetig begleitet wird, der nicht immer einfach ist, mich auch in Gefühle bringt, die manchmal kaum auszuhalten sind. Ich erfahre aber immer wieder, wie befreiend diese tiefer gehenden Prozesse sind . Ich habe den Wunsch, noch mehr an Klarheit zu gewinnen, die Vergangenheit gefühlsmäßig ganz aufzuarbeiten und damit loszulassen zu können. Ich möchte noch mehr für mich stehen und meinen Ängsten mit offenen Augen begegnen und in meinen Gefühlen und in meinem Körper noch leichter werden."

Paartherapie - erstaunt wie viel die wenigen Stunden gebracht haben ...

Erst jetzt komme ich dazu, Dir Rückmeldung vom Wochenende und den darauf folgenden, nun schon drei Woche zu geben. Ich bin immer noch erstaunt, wie viel diese wenigen Stunden mit Dir gebracht habe. Meine Sicht auf Dinge war vor diesem Wochenende bestimmt von meiner Schuld an der Situation und erdrückte mich. Obwohl mir klar war, dass sich die Verhaltensmuster von G. und mir ergänzten, war mir unklar, wie dies geschieht und wo die Muster in einander greifen. Mein Schweigen fördert ihre empfundene Zurückweisung. lhre Reaktion darauf wirkt auf mich bedrangend, ich fühle mich nicht gesehen und gehe weiter zurück. Emeutes Schweigen und Rückzug etc.. etc.. etc. . Die Tage nach dem Wochenende waren für uns beide erholsam und sehr schon.... Ich danke Dir für Deine Inspirationen.(Paartherapie-Intensivwochenende)

4 Sitzungen, schweres Stück Arbeit

Therapiewochenende / vier Sitzungen: Das war ein schweres Stück Arbeit, mich ganz aus dem Alltag zu nehmen, in relativer Isolation zu mir zu kommen und auch noch über mich zu reden. Aber es geht und fühlt sich gut an – dank der Erfahrung, dass ein schmerzhaftes Gefühl auch wieder abflaut. Es war aufschlussreich, hat einiges in Gang gebracht und ich bin gestärkt nach Hause gefahren. Fabian Becker war jedem Gefühl gegenüber neutral, gab Zeit, erkannte zuweilen Gefühl im Sprechen, als ich es noch gar nicht bemerkt hatte. Wirklich gut!

Wir stritten uns jeden Tag (Paartherapie)

Als wir die Paartherapie bei Fabian Becker starteten waren wir als Paar sehr verzweifelt und stritten jeden Tag. Wir wussten, dass wir uns liebten aber eine friedliche Kommunikation war nicht mehr möglich. Wir setzten grosse Hoffnungen an die Therapie obgleich wir kritisch waren ob es uns noch helfen würde. Nach den ersten Gesprächen die vorerst allein verliefen, war ich schon erleichtert. Dann begannen die gemeinsamen Gespräche bei denen Fabian uns sehr genau zuhörte und schon dabei etwas zu uns sagen konnte, von aussen betrachtet. Dies war sehr hilfreich. Wir waren nicht mehr allein mit unseren Problemen, uns wurde geholfen. Ein " wir schaffen das " Gefühl nahmen wir mit nach Hause sowie " Hausaufgaben" die zu einer besseren Kommunikation beitrugen. Es war gleich eine lockere Atmosphäre und man hatte das Gefühl ernst genommen zu werden. Wir haben uns dazu entschieden weiterhin 1 mal monatlich die Hilfe von Fabian anzunehmen, weil es uns so wichtig ist weiter an uns zu arbeiten. Die ersten Erfolge , die erste Hürde ist ja nun geschafft und darüber sind wir beide jeden Tag froh.

Ein sehr guter Psychologe

Ein sehr guter Psychologe! Die Paartherapie bringt wirklich was!

Innere Ruhe - weniger Eifersucht

Mir ist es nach der Rückkehr relativ gut ergangen. Ich hatte so eine schöne innere Ruhe. V. und ich sind noch zusammen, aber ich glaube es ist nur eine Frage der Zeit, so wie es aussieht! Es sind eben doch immer noch mehrere Gründe die eine Beziehung entzweien. Aber zu dem Thema Eifersucht und Angste geht es mir besser! .... das zweite Modul werde ich machen... (Einzelintensivphase)

kompetenter Therapeut (Gruppentherapie)

Kompetenter Therapeut mit viel Elan und Herzblut Ich bin seit drei Monaten bei Herrn Becker in Behandlung und bin damals gleich in die Gruppentherapie eingestiegen. Herr Becker hat sofort meine missliche Lage verstanden und empfunden und hat mit der Entscheidung der sofortigen Gruppenbehandlung mir einen guten Weg vorgegeben. In den monatlichen Gruppensitzungen über ein komplettes Wochenende in einem super natuürlichem und ruhigen Setting leitet er die Sitzungen bewusst und weiß es an den, für Patienten unangenehmen Stellen beim verarbeiten von Vergangenem weiter nach zu forschen und zu bohren. Zwar ist dies im ersten Moment meist nicht angenehm, aber doch der richtige Weg um den Gefühlen weiter nachgehen zu können. Ich finde es gut, dass er seine Seminare auch mit sportlichen Aktivitäten und anderen gemeinschaftlichen Unternehmungen ergänzt und sich selber auch einbringt und nicht raus nimmt.

ein Maximum , was man sich selbst (und letztlich dann auch seinen Nächsten...) an Fürsorge und Gutes fürs Leben gewähren

Sehr guter Therapeut mit großem Einfühlungsvermögen Herr Becker eröffnet mit seiner Professionalität und viel Fingerspitzengefühl den Raum und die Gelegenheit , in und durch heikle persönlichen Gefühlslagen zu kommen und sie mit gefühlvoller Unterstützung zu durchleben. Ich kann nur empfehlen, das was Fabian Becker mit seiner Primärtherapie anbietet voll auszuschöpfen, indem man sich vertrauensvoll darauf einlässt. Zunächst konnte ich mir nicht vorstellen überhaupt je an einer Gruppentherapie teilzunehmen und mich dort öffnen zu können, aber nach wenigen Einzelsitzungen fand ich mich in der Jahresgruppe wieder, was noch mal eine ganz andere Dynamik gibt als Einzelsitzungen. War über 3 Jahre in der Therapie und empfinde das letztlich als Minimum an Einlassen auf eigene unbequeme Emotionen, um dadurch bewusster und befreiter zu leben. Ich glaube, dass man damit (mit längerer Primärtherapie) ein Maximum , was man sich selbst (und letztlich dann auch seinen Nächsten...) an Fürsorge und Gutes fürs Leben gewähren kann erreicht.

mir geht es wesentlich besser (Gruppentherapie)

Für mich ist dies die erste Therapie, die ich mache. Ich hatte ganz schön Angst davor, mich jemandem anzuvertrauen. Man wird nicht verschont, aber Fabian Becker macht es einem durch seine ehrliche, sympathische und kompetente Art leicht. Seine Neutralität hilft sicherlich auch dabei. Ich bin noch ganz am Anfang der Therapie, aber schon nach 4 Monaten geht es mir wesentlich besser. Dieses Trauergefühl , diese Melancholie, die mich schon mein ganzes Leben begleitet, wiegt nicht mehr so schwer auf meinen Schultern und ich spüre langsam Besserung. Die Gruppe ist eine echte Herausforderung für mich. Wenn man sich aber darauf einlässt und nicht flüchtet vor der Wahrheit, dann fängt man an, zu reflektieren - das ist ganz und gar nicht leicht: man ist wütend, verletzt, gekränkt. Es hilft aber, sich selbst zu erkennen und neu zu konditionieren, was sicherlich kein kurzer Prozeß ist. Ich kann sagen, dass die bisherige Therapie (Einzeltherapie und ein 3-Monatsmodul) schon jetzt meine Ehe gerettet hat und ich bin froh, den Schritt gegangen zu sein und werde weitermachen.

Gruppentherapie ist nur zu empfehlen (Gruppentherapie)

sehr guter Psychotherapeut. Gruppentherapie ist nur zu empfehlen.Primärtherapie von Herrn Becker als Therapieform ist die einzige die in meinen Augen wirklich effektiv ist und im positiven Sinne lebensverändert wirkt. auch kann ich nur empfehlen, die Gruppentherapie komplette 3 Jahre zu machen. das klingt anfänglich sehr lang, jedoch bedarf es diesen Zeitraum, um sich wirklich mit dem eigenen "Ich" richtig auseinander zu setzen. Die Gruppentherapie fordert einen heraus, ist sehr facettenreich und dementsprechend bringt sie einen dazu, sich selbst besser zu reflektieren. Man merkt stetig neue Veränderung und dass dadurch das Leben für einen besser zu bewältigen ist. Ich kann nur von mir persönlich sagen, dass diese Therapieform meine depressiven, melancholischen Verstimmungen , die mich fast ein ganzes Leben lang begleitet haben, vollständig gelöst haben und ich mit viel besserer Energie und Einstellung mein Leben meistere. Was ich früher als Last empfunden habe, nehme ich jetzt als Normalität und Selbstverständlichkeit an.Diese Gefühle beziehen sich auf alles, was einem im Leben Schwierigkeiten bereitet hat. Die Zufriedenheit mit einem selber, ein besseres zu Verhältnis zur Familie, bessere Auseinandersetzungen mit der Partnerschaft, berufliche (positivere Neuorientierung) und zu guter letzt sogar bessere körperlichere Fitness.

Wer wirklich an sich selbst herankommen und nicht nur sein Verhalten ändern will, ist hier gut aufgehoben

Schwerpunkt Primärtherapie als Einzel, Intensiv, in der Gruppe sehr zu empfehlen Einzigartige Therapieform hier im Norden, sehr intensiv, gutes Setting, informative Internetsite. Wer wirklich an sich selbst herankommen und nicht nur sein Verhalten ändern will, ist hier gut aufgehoben.