Psychotherapie Kiel | Primärtherapie nach Munk und Janov | Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie / auch für Rendsburg, Eckernförde, Neumünster

Psychotherapie Kiel - Praxis für Primärtherapie - PT Kiel -
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Gruppenpsychotherapie - Einzeltherapie - Paartherapie

Willkommen auf der Webseite der Kieler Praxis für Primärtherapie (Psychotherapie)

stufen der Psychotherapie, PK kiel, Treppe in den DünenDie Primärtherapie ist eine tiefgreifende und intensive Form der Psychotherapie. Therapeutisch wirksam bei vielen und unterschiedlichen psychischen Symptomen / Leiden. Ein besonders umfassendes und ganzheitliches Psychotherapiekonzept ist im Rahmen des laufenden Kursprogramms (Gruppe) realisiert.  Häufig ist diese intensive Form der Psychotherapie für die Klienten / Patienten viel bewegender und förderlicher als eine mögliche Einzeltherapie. Die in der Gruppensituation (Setting) ablaufenden Anstöße, Lern- und Verarbeitungsprozesse können in einer Einzeltherapie nicht so natürlich und fließend geschehen wie in dieser speziellen Umgebung. Vergleich mit der Tatsache das z.B. bestimmte chmische Reaktionen nur unter bestimmten Umgebungsbedingungen ablaufen können.

Dennoch wird die Primärtherapie, auch in Einzeltherapie bzw. und / oder in Kombination mit der Gruppe als tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, erfolgreich praktiziert. Neben dem weitläufig verbreiteten Verfahren von wöchentlichen oder 14-tägigen Sitzungen gibt die Kieler Praxis auch die Option die Therapie in Einzel-intensivphasen (z.b. 4-7 Tage) zu durchlaufen. Mit Hilfe der Einzel-Intensivphasen lassen sich ebenfalls oft bemerkenswerte schnell therapeutische Entwicklungen und Fortschritte erzielen, wie sie in wöchentlichen Sitzungen so nicht zu erreichen sind.

Letztlich ist aber der wichtigste Schritt zumeist überhaupt mit der Therapie zu starten. Welche therapeutischen Schritte und Maßnahmen in der Therapie sinnvoll sind wird in jedem Fall in einem individuellem vorgehen abgestimmt.

tiefenpsychologie - energien und emotionen bild mit linienAusgangspunkt für den Beginn einer Primärtherapie (Psychotherapie) können u.a. sein: Eine emotionale krisen Situation, Störungen im Empfinden und Gefühlsleben, das Gefühl „nicht ganz da zu sein“, nicht richtig am Leben teil zu nehmen (Psychosomatisches Allgemeinssyndrom), einen Mangel an Tatkraft oder Selbstbewusstsein, emotionale oder soziale Schwierigkeiten, sich wiederholende negative Beziehungsdynamiken, Kontaktschwierigkeiten, Selbstwertproblematiken, Ängste, Depression , Zwänge, psychosomatische Beschwerden. Aber auch der Wunsch bewusster und gefühlsbetonter zu leben, die eigenen Biographie emotional zu verarbeiten, sich emotional weiter zu entwickeln, für soziale / emotionale Anforderungen gestärkt zu sein, Weiterqualifikation (Heilberufe), können eine Motivation für die Therapie sein.

In der Primärtherapie als eine intensive Form der Psychotherapie, geht es u.a. darum, zu den eigentlichen, unbewussten bzw. verschütteten Ursachen der aufgezählten Phänomene zu gelangen, die Inhalte dem Bewusstsein zugänglich zu machen, um eine psychische Verarbeitung, Heilung und Lösung herbeizuführen.

Primärtherapie (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Kiel) Inhalt u.a.:

Auswirkung der Primärtherapie (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Kiel) u.a.:

Primärtherapie, ein besonderes Format der Psychotherapie in Kiel:

Im Rahmen der Kieler Praxis gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher therapeutischer Angebote und Settings. Das Herzstück der Praxis ist das Kursprogramm Primärtherapie. Es beinhaltet Einzeltherapie im Rahmen wöchentlich stattfindender Therapiesitzungen (Basismodul) aber auch in Form von Einzelintensivphasen (Intensive Therapiephasen über 1 Woche), welche eine besondere und effektive Form der Psychotherapie darstellen. Das gruppentherapeutische Angebot des Kursprogramms ist ein aussergewöhnliches Angebot / Psychotherapieformat, wie man es in ähnlicher Form schwer findet. Seit 2007 findet kontinuierlich jeden Monat ein Primärkurs (Wochenende) in der fortlaufenden Gruppe statt. Die gesammelte therapeutische Erfahrung, das spezielle Setting (ganzes Wochenende), die Integration von Bewegung und therapeutischen Übungen, die Gruppendynamik, die Kontinuität der Therapie, der primärtherapeutische Hintergrund, führen die Teilnehmer zu außergewöhnlichen und heilsamen therapeutischen Erfahrungen und geben ein einzigartiges und wirksames Psychotherapiesetting. Wer das Kursprogramm durchlaufen hat, geht aus diesem gestärkt hervor und wird aus der gemachten weitgehenden Selbsterfahrung noch lange für sich in den unterschiedlichsten Situationen schöpfen können.

Die meisten Teilnehmer (nicht nur die aus Heilberufen) können auch für ihre berufliche Entwicklung aus dem therapeutischen Prozess Nutzen ziehen, was z.B. die Punkte, Sozialkompetenz, emotionale Intelligenz , Konfliktfähigkeit und Selbstbewusstsein beinhaltet.

Psychologie und Lebenshilfe, die offene Gesprächsgruppe in Kiel (Mo, 14 tägig)

Nach Rücksprache ist jeder herzlich eingeladen an der Gruppe teilzunehmen. Es ist ein offenes Angebot ohne große Einstiegshürden und Bindung.

Themen: u.a. Psychologie und Lebenshilfe, Selbsterfahrung, Depression , Ängste , Burnout, Kontaktschwierigkeiten, Beziehungen, Beruf, Erziehung, Mobbing, Traumdeutung Gesundheit , Fitness und Ernährung

Primärtherapie als Fortbildung für Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen / Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Menschen aus Heilberufen

Ein Teil des Praxisangebotes ist auch die Ausbildung und Fortbildung im psychotherapeutischen Bereich. Schon seit Jahren nehmen auch Menschen aus heilenden berufen, Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Sozialpädagogen und andere das Praxisangebot für ihre persönliche Entwicklung aber auch als Fortbildungsmöglichkeit wahr. Die Teilnahme am Kursprogramm wird von Seiten der Praxis als Fortbildung in Primärtherapie (Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) nach erfolgreichem Abschluss und mindestens ein jähriger Teilnahme zertifiziert.

Ausbildung / Fortbildung in Kiel oder via Skype aus der ganzen Welt - Heilpraktiker für Psychotherapie

Das Praxisangebot umfasst die Schulung / Fortbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie (Heilpraktiker eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie). Im Rahmen von individuellen Lern-Coaching / Unterrichtsterminen, auch bequem via Internet / Skype von zu Hause aus, findet ein effektives Lerncoaching, ab vom üblichen Frontalunterricht, statt. Die Vermittlung kleiner Lerngruppen / Lernkontakten ist ebenfalls Teil des Coaching und vereinfacht die Lernbemühungen weiter. Bevor ich das Angebot zum Teil des Praxisangebot gemacht habe, war ich längere Zeit als Dozent an verschiednen Heilpraktikerschulen tätig und habe dort das notwendige Wissen im Rahmen der Prüfungsvorbereitung unterrichtet.

Für die Heilpraktiker (Psychotherapie) Anwärter besteht in der Praxis gleichzeitig die Möglichkeit am Kursprogramm Primärtherapie teilzunehmen und auf diese Weise zusätzlich eine zertifizierte und intensive Fortbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (Primärtherapie) zu durchlaufen. Dies ermöglicht es ihnen, neben dem fachlichen Prüfungswissen die absolut notwendige Selbsterfahrung und Eigentherapie zu absolvieren, welche für die eigenen erfolgreiche psychotherapeutische Arbeit notwendig ist.

Das Psychotherapeutische Angebot der Kieler Praxis im Überblick:

  • Kursprogramm Primärtherapie / Fortlaufende Gruppe, monatlich stattfindende mehrtägige Therapiekurse
  • Einzeltherapie Primärtherapie (Wöchentliche Sitzungen oder Intensivphase)
  • Paartherapie / Eheberatung
  • Ausbildung / Fortbildung, Heilpraktiker für Psychotherapie / Prüfungsvorbereitung und Schulung
  • Fortbildung Primärtherapie / Für Menschen aus Heilberufen
  • Offene Gesprächsgruppe